Monster Berlin -Eine Kulturgeschichte der nationalsozialistischen Zeit

Sie sparen €15,00

Zustand: Sehr gut
Preis:
Verkaufspreis€11,00 Regulärer Preis€26,00

Beschreibung

Monster Berlin
Eine Kulturgeschichte der nationalsozialistischen Zeit

ISBN: 9783962010638


Merz, Kai-Uwe
Gebunden

Deutsch, 24 cm, 256 S., Gewicht: 0,785 kg
2021 - Elsengold


Neue Ware, Mängelexemplar, Zustand: sehr gut

Retourware: wegen minimaler Lagerspuren und Transportschäden
(wie leichte Kratzer) als Mängelexemplar gekennzeichnet.

Kultur im Nationalsozialismus?Kai-Uwe Merz beschreibt, wie das Kulturleben sich nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten entwickelte. Zwischen Widerstand und Anpassung, künstlerischer Unabhängigkeit und Duckmäusertum schwankten viele Berliner Intellektuelle dieser Zeit. Das Ergebnis waren Verfolgung und Exil einerseits, der teils unerwartete Aufstieg "linientreuer" Künstler andererseits.In kurzen Kapiteln führt der Autor ein in die Themen Machtzentrum, Staatspartei, Exilliteratur, Unterhaltungsliteratur, Theater, Musik, Malerei, Skulptur, Stadtarchitektur, Medien und Gesellschaft. Personen wie Lion Feuchtwanger, Erich Kästner, Gustaf Gründgens, Wilhelm Furtwängler, George Grosz, Albert Speer und viele andere werden in ihrem Wirken in Berlin ausführlich dargestellt.Eine erhellende Reise durch die Abgründe der deutschen und Berliner Geschichte.

Das kulturelle Leben in Berlin zur Nazizeit - zwischen staatsgelenkter Kultur, Anpassung und Widerstand!


Text vom Verlag

Zahlungsinformationen

Apple Pay Google Pay Klarna Mastercard PayPal SOFORT Union Pay Visa

Ihre Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern keine Kreditkartendaten und haben keinen Zugriff auf Ihre Kreditkarteninformationen.

Kostenvoranschlag für Versand

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Kürzlich angesehen