Vermeidung der Welt und des Anderen

Sie sparen €14,40

Zustand: Gut
Preis:
Verkaufspreis€15,50 Regulärer Preis€29,90

Beschreibung

Vermeidung der Welt und des Anderen
Überwiegen des Mütterlichen - Fehlen an Männlichem?
Verein für Psychoanalytische Sozialarbeit Rottenburg und Tübin

ISBN: 9783955582678


Kartoniert


Neue Ware, Mängelexemplar, Zustand: gut

Herausgegeben von Verein für Psychoanalytische Sozialarbeit Rottenburg und Tübingen, Mitarbeit: Langnickel, Robert; Eder-Steiner, Susanna; Cohen, Yecheskiel
Deutsch
2019 - Brandes & Apsel

Wie kann die Zuwendung zu Kindern und Jugendlichen, die über Beziehungsarbeit in einer Welt permanenter (digitaler) Präsenz der Welt und des Anderen nicht mehr zu erreichen sind, ermöglicht werden? Welches konstruktive Zusammenspiel zwischen "Mütterlichkeit" und "Väterlichkeit" ist notwendig, um dem Kind eine gesunde innerseelische Entwicklung und den Erwerb von "trilogischen Kompetenzen" (v. Klitzing) zu ermöglichen? Und können professionelle Begleiter als Dritte ins Spiel kommen und einen Weg in die Welt und in haltende Bindungen und Beziehungen ermöglichen?
Oft haben Kinder, die als "bindungsunfähige Systemsprenger" bezeichnet werden, eine sehr enge und ungetrennte Verbindung mit ihrer frühen Bezugspersonen, meist dem alleinerziehenden Elternteil - in der Regel die Mutter.
Es spricht vieles dafür, diese Phänomene auch als Zeichen und Symptome einer veränderten Verfasstheit unserer modernen Welt zu verstehen. Bindungs- und Beziehungsstörungen scheinen stark zuzunehmen. Diese äußern sich u.a. in der Zunahme von psychischen Erkrankungen bei Erwachsenen in Form von Borderline-Erkrankungen und Burn-out-Phänomenen, bei Kindern und Jugendlichen gibt es eine spiegelbildliche Zunahme von Diagnosen, in der die "Störung des Sozialverhaltens", Impulskontrollverluste, "Aufmerksamkeits- und Konzentrationsprobleme" sowie Autismus-Spektrum-Störungen eine zunehmende Bedeutung gewinnen.

Text vom Verlag

Zahlungsinformationen

Apple Pay Google Pay Klarna Mastercard PayPal SOFORT Union Pay Visa

Ihre Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern keine Kreditkartendaten und haben keinen Zugriff auf Ihre Kreditkarteninformationen.

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Kürzlich angesehen