Wo kommsch denn Du alds Arschloch her?, m. Audio-CD

Sie sparen €11,00

Zustand: Gut
Preis:
Verkaufspreis€12,00 Regulärer Preis€23,00

Beschreibung

Wo kommsch denn Du alds Arschloch her?, m. Audio-CD
Die Erfindung des Schwaben. Wie er wurde, was er ist. Ein Essay
Kienzle, Ulrich
Gebunden

2. Aufl.
Deutsch, 123 S.
2008 - sagas

Neue Ware, Mängelexemplar, Zustand: gut

Ulrich Kienzle begibt sich auf einen historischen Exkurs. "Wer sind wir?", fragt er sich. "Wo kommen wir her? Was sind die Wurzeln unserer Macken?" Mit "wir" meint er sich. Und seine Landsleute, also die Schwaben. Tief dringt er vor in die Geschichte, forscht dort nach den Wurzeln des schwäbischen Charakters. Professionell recherchiert, zeigt Ulrich Kienzle den Werdegang des Schwaben auf - vom trinkfreudig-fröhlichen Zeitgenossen im Mittelalter, über seine "Umerziehung" durch die Pietisten bis zu seinen heutigen Vertretern, die langsam wieder lernen, das Leben zu genießen. Am Beispiel schwäbischer Politiker - von Kiesinger bis Oettinger, von Joschka Fischer bis Cem Özdemir und am Beispiel schwäbischer Erfolgs-Unternehmer von Daimler über Kärcher bis Würth, beschreibt Ulrich Kienzle schwäbische Eigenarten. Er beschreibt den vom Pietismus geprägten Neckarschwaben, den barocken Oberschwaben - und den Berliner Schwaben. Der hat es mittlerweile zum Feindbild Nr. 1 in der Hauptstadt gebracht. Und Spätzle in Kreuzberg etabliert. "Mission erfüllt", so Ulrich Kienzle. Ein unterhaltsamer Essay, ein Muss für alle Schwaben. Und für jeden, der sich ihnen nicht entziehen kann. Mit spitzer Feder, pointiert und augenzwinkernd geschrieben. Im Alter wird Ulrich Kienzle zum schwäbischen Tucholsky. Dem Buch liegt eine Hörbuch-CD bei. Der Stuttgarter Regisseur Martin Mühleis hat Ulrich Kienzles Text zu einem Bühnenstück bearbeitet - für drei Musiker und mit dem Autor in der Hauptrolle Eine skurrile "Geschichts-Vorlesung mit Musik". Dabei dürfen Tränen gelacht werden! Denn Ulrich Kienzle begnügt sich nicht mit trockener Geschichtsbetrachtung: wie er Zusammenhänge herstellt, Eigenarten kommentiert und wie er, unterstützt von seinen drei virtuosen Mitstreitern, Bobbi Fischer, Gregor und Veit Hübner, rappt und singt und Pointe an Pointe setzt, das löst Begeisterungstürme aus. Kein Auge bleibt trocken. Informativ, witzig, intelligent. Virtuose Musik-Arrangements, Pointen und Verse - ein Hörerlebnis, weit jenseits der geläufigen "Schwabenfolklore". Weitgehend auf hochdeutsch.

Text vom Verlag

Zahlungsinformationen

Apple Pay Google Pay Klarna Mastercard PayPal SOFORT Union Pay Visa

Ihre Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern keine Kreditkartendaten und haben keinen Zugriff auf Ihre Kreditkarteninformationen.

Kostenvoranschlag für Versand

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Kürzlich angesehen